Beratungsbrunch Sa 24. September, 10-14 Uhr: Überprüfung Lagezuschlag und Miethöhe, Betriebskostenabrechnung, Unterstützung bei sozialen Problemstellungen, allgm. Rechtsberatung.

Beratungsbrunch 1070

Sie haben Fragen zum Mietvertrag oder zur Wohnungssicherung, zu Lagezuschlag und Miethöhe, oder zur Betriebskostenabrechnung, brauchen Unterstützung bei sozialen Problemstellungen, oder benötigen ein juristisches Erstgespräch? Dann kommen Sie zu unserem Beratungsbrunch. Wir unterstützen und beraten Sie kostenfrei. Es gilt Maskenpflicht.

Lassen Sie bei uns Ihren Mietvertrag prüfen: Wenn Sie im Altbau wohnen, könnte Ihre Miete zu hoch sein. Grund dafür ist ein OGH Urteil zum Mietrechtsgesetz, das den so genannten „Lagezuschlag“ betrifft. Gilt für neue und bestehende Mietverträge im Altbau. Bei einem unbefristeten Mietvertrag darf der Abschluss des Mietvertrages nicht länger als 3 Jahre zurück liegen. Bei einem befristeten Mietvertrag darf der Abschluss des Mietvertrages nicht länger als 10 Jahre zurück liegen. Bis 6 Monate nach Ende des befristeten Mietverhältnisses noch möglich. Um eine sorgfältige Beratung gewährleisten zu können, bringen Sie bitte Ihren Mietvertrag mit.

Sa 24. September, 10-14 Uhr. Eine Terminvereinbarung oder Anmeldung ist nicht nötig.
SPÖ Neubau, Lindengasse 64, 1070 Wien.

Der Beratungsbrunch findet 5-mal pro Jahr statt. Bisher, seit 2015, gab es 38 Termine. Dabei konnten wir bisher über 640 Personen bei Ihren persönlichen Anliegen und Problemstellungen beraten und weiterhelfen.